Nachrichten zum Thema Ortsverein

Ortsverein Zum Jahreswechsel

Veröffentlicht am 23.12.2019

 

Ortsverein Besuch im Ferienlager Scheune

Mitglieder der SPD Lahnstein besuchten das Ferienlager Scheune in Braubach. Hier werden über 120 Kinder von mehr als 16 Betreuern bereits seit Jahrzehnten jeweils zwei Wochen in drei Abschnitten betreut. Die SPD’ler überreichten stellvertretend an Sebastian Seifert für alle Betreuer ein kleines Geschenk und dankten so für deren jahrelanges ehrenamtliches Engagement und diese verantwortungsvolle Aufgabe.

Veröffentlicht am 20.08.2019

 

Ortsverein Besuch im Ferienlager Aspich

Mitglieder des Ortsvereinsvorstandes und der Stadtratsfraktion der SPD Lahnstein besuchten das Ferienlager der Arbeiterwohlfahrt auf dem Aspich. Die Ortsvereine der Arbeiterwohlfahrt Lahnstein und Braubach richten schon seit mehr als 50 Jahre gemeinsam eine Stadtranderholung für Kinder aus der Umgebung aus. Für dieses ehrenamtliche Engagement bedanken wir uns bei dem Aspich-Team und überreichten dem Vorsitzenden Dirk v. Graevenitz eine Spende für die Teamkasse.

Veröffentlicht am 17.07.2019

 

Ortsverein Bürgerinfo 1-2019

PDF herunterladen: BÜRGERINFO > Downloads

Veröffentlicht am 24.01.2019

 

Ortsverein Dank an Mitglieder und Unterstützer

Wir wünschen unseren Mitgliedern und ihren Angehörigen ein frohes, friedliches und gesundes Weihnachtsfest 2018.

Der Ortsvereinsvorstand bedankt sich für die vielen Stunden, die im Ehrenamt geleistet wurden und die tatkräftige Unterstützung bei unseren Veranstaltungen, Bürgerinformationen und Wahlkampfunterstützungen.

In 2019 können wir auf eine 100-jährige politische Wirkung hier in Lahnstein und der Region zurückblicken.

Ein Ereignis, das wir am 16. März 2019 feierlich begehen werden. Bitte diesen Termin schon einmal im Kalender vermerken.

Wir sind für 2019 gut vorbereitet und gut gerüstet. Unsere Kandidaten für die Kommunalwahl und Kreistagswahl sind aufgestellt und werden demnächst in den Printmedien und unserem Bürgerinfo veröffentlicht.

 

Veröffentlicht am 19.12.2018

 

Mitgliederehrung 2018 Foto: Lothar Scheele Ortsverein Mitgliederehrung 2018

Die Hospitalkapelle, gegenüber dem Alten Rathaus, in Oberlahnstein ist seit vielen Jahren der Ort, an dem die SPD Lahnstein ihre Mitglieder ehrt.

Eingeladen waren alle Mitglieder, die in den vergangenen Jahren bisher noch keine Ehrung erhalten hatten und zum Zeitpunkt der Betrachtung auf eine 25- 40- bzw. 50 jährige Mitgliedschaft zurückblicken konnten.

Gabi Laschet-Einig erklärte zunächst die Gründe, warum Ehrungen in dieser Form unregelmäßig stattfinden und somit nicht unbedingt im rechnerischen Jubiläumsjahr des zu ehrenden Mitgliedes.

Heute, am 1. Adventsonntag am 2. Dezember war es dann aber wieder so weit. Zusammen mit unserem SPD Landesvorsitzenden, Roger Lewentz, dem Kreisvorsitzenden, Mike Weiland, konnte der Ortsvereinsvorstand den Jubilaren Urkunden, Ehrennadeln und einen besonderen SPD Kalender des Ortsvereins überreichen.

Aber nicht nur langjährige Mitgliedschaften und der ausgesprochene Dank und die Anerkennung für geleistetes Engagement und Treue standen im Protokoll. Besonders erfreulich auch, dass Gabi Laschet-Einig und Roger Lewentz Neumitgliedern des Ortsvereins die Parteibücher überreichen konnten.

Viel Mühe hatten sich die Genossinnen und Genossen gemacht, die Hospitalkapelle auszuschmücken und auch für das leibliche Wohl zu sorgen. Dem Team um Sieglinde Bornschier und Richard von Eyß aus dem Ortsvereinsvorstand sei hier ausdrücklich gedankt.

Dem festlichen Charakter der Mitgliederehrung gaben Schülerinnen der Kreismusikschule mit ihren musikalischen Einlagen einen würdigen Rahmen.

 

Veröffentlicht am 02.12.2018

 

Ortsverein Mitgliederversammlung

Der SPD Ortsverein Lahnstein hat alle Mitglieder des Ortsverein zur Mitgliederversammlung eingeladen.

Am Freitag, dem 9. November 2018, Beginn 19:00 Uhr, wird der Ortsverein über die Listenaufstellung der SPD Kandidatinnen und Kandidaten für die am 26. Mai 2019 stattfindenden Wahlen zum Stadtrat und Kreistag entscheiden.

Der Ortsvereinsvorstand bittet um die Teilnahme möglichst aller Mitglieder. Auch ein Fahrdienst wird angeboten. Die Rufnummer für eine Mitfahrgelegenheit ist im Einladungsschreiben genannt.

Freitag 9.11.2018

TVN -Räume in der Emser Landstraße

Veröffentlicht am 23.10.2018

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 479181 -

Aktuelle Nachrichten

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19 Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

15.12.2019 19:47 „Faire Arbeit auf Europas Straßen“
Rat, Kommission und Parlament einigen sich im Streit um Mobilitätspaket „Wir haben nach langen und schwierigen Verhandlungen einen guten Kompromiss gefunden, den auch die zentraleuropäischen Staaten mittragen. Täglich werden Millionen von Waren im europäischen Binnenmarkt von A nach B transportiert, aber überall in Europa fehlen Fahrerinnen und Fahrer in der Speditionsbranche. Das liegt zu großen

15.12.2019 19:45 Die Grundrente muss jetzt schnell umgesetzt werden
Wir wollen die Grundrente jetzt schnell zum Gesetz machen, fordert Fraktionsvizin Katja Mast. Denn die Anerkennung der Lebensleistung vieler Beschäftigter steht für uns an vorderster Stelle. „Genau richtig. Die SPD-Bundestagsfraktion ist absolut dafür, die Grundrente jetzt sehr schnell ins Gesetzblatt zu bringen. Denn es geht nicht um Paragrafen, sondern darum, Lebensleistung anzuerkennen. Die Angst vor

Ein Service von websozis.info