Nachrichten zum Thema Aktuell

Aktuell Danke für ihre Unterstützung!

Die Wahl ist gelaufen. Wir danken unseren Wählern/innen für ihr Vertrauen.

Wir danken allen Kandidaten/innen und Wahlhelfern/innen für ihren Einsatz.

Dieser Link führt Sie zu den Wahlergebnissen in der Stadt Lahnstein.

Veröffentlicht am 26.05.2019

 

BPT 2018 Wiesbaden Foto:Lothar Scheele Aktuell SPD LAHNSTEIN gratuliert

Mit einer Frau an der Spitze hat der SPD Ortsverein Lahnstein mit Gabi-Laschet-Einig seit mehr als 25 Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht und politische Erfolge erzielt. In der jüngeren Geschichte der Bundes SPD war es Heide Wieczorek-Zeul, die zusammen mit Gerhard Schröder und dem Lahnsteiner Rudolf Scharping in einer Mitgliederentscheidung um den Vorsitz kämpfte. Nunmehr hat der SPD Parteitag Andrea Nahles am 22. April 2018 zur Parteivorsitzenden gewählt. Die 600 Delegierten hatten zwischen Simone Lange und Andrea Nahles zu entscheiden, nicht einfach für viele im Saal des Congress-Centrum in Wiesbaden.

Andrea Nahles konnte sich aber dann doch deutlich mit mehr als 66 Prozent der Delegiertenstimmen durchsetzen. Bei einer Gegenkandidatin doch ein sehr gutes Ergebnis.

Wir gratulieren Andrea Nahles und wünschen viel Erfolg. Mit  dieser Wahl steht erstmalig eine Frau an der Spitze der 155 Jahre andauernden Parteigeschichte.

Veröffentlicht am 22.04.2018

 

Aktuell Lahnquerung für Radfahrer und Fußgänger

Die Stadtentwicklung Lahnstein, ein Hauptthema der Klausurtagung der SPD Lahnstein, sollte nach Auffassung der SPD Lahnstein auch eine Anbindung der beiden Stadtteile für Fußgänger und Radfahrer in Höhe der Lahn-Mündung beinhalten. Ein durchgängiger Radweg entlang des Rheins verbessert die Sicherheit der Radfahrer und steigert die Attraktivität des Rheinradweges. Detlev Pilger, MdB der SPD , konnte sich heute über den von der SPD favorisierten Standort einer geeigneten Querung informieren. Im Zuge des vom Land geförderten Stadtentwicklungsprogramms könnte hier eine sehr sinnvolle Verkehrsverbesserung für Lahnstein entstehen. Auch die Bundesgartenschau 2031 würde mit diesem durchgehenden Rad- und Fußweg am Rhein gute Voraussetzungen für die Verbindung in der Region schaffen.

Da die Lahn eine Bundeswasserstrasse ist und hier besondere Anforderungen an die Bauwerke über die Lahn bestehen, ist die Einbindung des Bundestagsabgeordneten ein richtiger und wichtiger Schritt.

Veröffentlicht am 23.08.2016

 

Detlev Pilger mit SPD Lahnstein Foto:Lothar Scheele Aktuell Bundestagsabgeordneter Pilger bei Terminen in Lahnstein

Der Wohnmobilstellplatz am Kränchen entwickelt sich zum Erfolgsmodell für die Lahnsteiner.

Detlev  Pilger suchte zusammen mit dem SPD Ortsvereinsvorstand das Gespräch mit dem Betreiber, Herrn Mohr. "Ich kann nicht alle Mietanfragen der Wohnmobilisten befriedigen"so Mohr zum Erfolg dieses an Lahn und Rhein gelegenen Stellplatzes. " Die Nachfrage wächst und der Caravantrend hält an, das ist ein Wachstumsmarkt". Und für die Stadt Lahnstein hat es den Vorteil, dass durch die Pacht und Gewerbesteuer Geld in die Stadtkasse fließt.

Auch beim Besuch von Detlev Pilger heute war der Platz gut gefüllt und die freien Plätze waren schon für noch ankommende Camper reserviert. 

Veröffentlicht am 23.08.2016

 

Aktuell Rheinquartier bietet hervorragende Perspektiven

Innenminister Roger Lewentz und MdB Detlev Pilger informierten sich über die Entwicklung des Geländes am ehem. Güterbahnhof in Oberlahnstein.

Veröffentlicht am 24.07.2015

 

Aktuell E-Biker im Blick

Elektroräder in Deutschland erfreuen sich  seit 2005 einer sehr starken Nachfrage. Wurden 2010 jährlich über 200.000 Fahrräder mit Elektromotor verkauft bewegt sich der Verkauf im Jahr 2014 schon bei 450.000 neuen Elektrofahrrädern.

Der Fahrradtourismus im Rhein-Lahn-Kreis wird bei technikbegeisterten und naturverbundenen Menschen, ob Jung oder Alt immer beliebter.Kein Wunder bietet unsere Region doch mit den Radwegen an Rhein, Lahn und Aar und  mit dem Loreley Radweg attraktive Routen an. Der Rhein-Lahn-Kreis hat in der Vergangenheit den Ausbau von Radwegen unterstützt und mit Hilfe der Landesregierung vorangetrieben.

Touristische Sehenswürdigkeiten und attraktive Ausflugziele, auch in den höher gelegenen Gebieten in unserem Rhein-Lahn-Kreis, lassen sich heute bequemer mit E-Bikes erleben. Der Radwanderer informiert sich bei seiner Tourenplanung heute in Fachzeitschriften und  sucht  Strecken aus, die seinen Bedürfnissen und technischen Anforderungen entsprechen. Dazu gehört vermehrt, ob sich an  Strecken, die auch mit E-Bike gut zu befahren sind, Ladestationen befinden. Ladestationen sind also ein  wichtiges Kriterium und ein den Tourismus förderndes und unterstützendes Element.  Diese E-Bike Ladestationen so einzurichten, daß der Fahrradtourist zum einen eine Infrastruktur angeboten bekommt, darüber hinaus ein  wenig länger am Standort bzw. in der Region  verweilt, eine Stadtbesichtigung oder einen Einkauf während des Aufladens tätigt, sind Ziele der geforderten Maßnahme zur touristischen Förderung unserer Urlaubsregion Rhein-Lahn-Kreis.

Zusammen mit Energieversorgern und Wirtschaftsbetrieben z.B in Lahnstein soll die Einrichtung und der Ausbau von E-Bike Ladestationen im Rhein-Lahn-Kreis erreicht werden.

Veröffentlicht am 02.03.2015

 

Aktuell Zukunftskonzept für die Lahn als Bundeswasserstraße

Detlev Pilger MdB, Frank Puchtler MdL und die Lahnsteiner SPD wollen Arbeitsplätze sichern und attraktive Region bewahren.

Veröffentlicht am 14.05.2014

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 479024 -

Aktuelle Nachrichten

23.01.2020 22:17 Es war lange überfällig, „Combat 18“ zu verbieten
Bundesinnenminister Horst Seehofer hat den Verein „Combat 18“ verboten. Diese Entscheidung ist bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze überfällig gewesen, so SPD-Fraktionsvizin Eva Högl. „Die Entscheidung von Bundesinnenminister Seehofer ist richtig und überfällig bei der Bekämpfung von rechtem Hass und rechter Hetze. Als bewaffneter Arm des Neonazi-Netzwerks Blood and Honour spielt Combat

20.01.2020 17:06 Libyen-Konferenz
Waffenembargo und Schweigen der Waffen Diplomatischer Durchbruch beim Berliner Libyen-Gipfel: Die in den Bürgerkrieg verwickelten Staaten haben sich zu einer Einhaltung des Waffenembargos und einem Ende der militärischen Unterstützung für die Konfliktparteien in Libyen verpflichtet. Die Libyen-Konferenz sei „ein wichtiger friedenstiftender Beitrag der deutschen Außenpolitik und ein großer diplomatischer Erfolg von Außenminister Heiko Maas“, begrüßte

20.01.2020 17:05 Nicht die Zeit, neue Bedingungen bei der Grundrente aufzumachen
SPD-Fraktionsvizin Katja Mast wehrt sich gegen alle Versuche, die getroffenen Vereinbarungen zur Grundrente jetzt wieder in Frage zu stellen. „Die Grundrente kommt wie vereinbart. Und jetzt ist bestimmt nicht die Zeit, neue Bedingungen aufzumachen. Der Gesetzentwurf geht jetzt seinen Gang in der Regierung und dann im Parlament. Wir begrüßen, dass Bundessozialminister Hubertus Heil dabei immer die Menschen

16.01.2020 16:29 Herzlichen Glückwunsch, Münte!
Franz Müntefering wird 80. Von der Volksschule zum Vizekanzler. Ein Vollblutpolitiker aus Überzeugung. Sozialdemokrat, immer. Stets ist er dabei er selbst geblieben: nüchtern, gelassen, mutig, voller Leidenschaft, mitunter verschmitzt und nie abgehoben. Immer unverwechselbar. Dafür schätzen ihn die Menschen – über Parteigrenzen hinweg. Das Glückwunschschreiben der Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans im Wortlaut. Quelle:

11.01.2020 22:04 Für mehr bezahlbare Wohnungen
Wir wollen die preistreibende Spekulation mit Grund und Boden bekämpfen, damit Wohnungen entstehen, deren Mieten alle zahlen können. Mit kaum etwas anderem lässt sich so leicht Geld verdienen wie mit Grundstücken und den Gebäuden darauf. Besonders seit der Finanzkrise wird mit Boden und Immobilien spekuliert. In Stuttgart etwa kommen bereits 50 Prozent der Immobilieninvestitionen aus

03.01.2020 08:17 Das ändert sich 2020
Mehr Geld für Auszubildende, Familien, Rentnerinnen und Rentner – sowie günstigere Bahnfahrten für alle: Die Bundesregierung hat für 2020 viele Änderungen auf den Weg gebracht. Was sich für die Menschen in Deutschland in diesem Jahr ändert. Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick auf spd.de

30.12.2019 11:16 Wir trauern um Manfred Stolpe
Der erste Brandenburger Ministerpräsident nach der Wiedervereinigung, Manfred Stolpe, ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag im Alter von 83 Jahren. SPD-Chef Norbert Walter-Borjans schrieb, Stolpes Tod mache ihn „sehr traurig“. „Mit ihm verlieren Deutschland, Brandenburg und die Sozialdemokratie eine prägende Persönlichkeit.“ Stolpe habe „wie kein anderer den Aufbau des Landes Brandenburg und

28.12.2019 22:19 Bärbel Bas zum Defizit der Krankenkassen
Bärbel Bas, stellvertretende SPD-Fraktionschefin, nimmt Stellung zum Defizit der Krankenkassen. „Krankenkassen sind keine Sparkassen, sondern bieten Service-Leistungen für ihre Versicherten. Im letzten Jahr hat es zahlreiche Verbesserungen für uns Versicherte gegeben: Mittels Terminservice-Gesetz werden Facharzttermine zeitnah vermittelt und Pflegeeinrichtungen bekommen mehr Personal – das kostet Geld. Es ist daher richtig, dass Rücklagen in Höhe von rund

15.12.2019 19:47 „Faire Arbeit auf Europas Straßen“
Rat, Kommission und Parlament einigen sich im Streit um Mobilitätspaket „Wir haben nach langen und schwierigen Verhandlungen einen guten Kompromiss gefunden, den auch die zentraleuropäischen Staaten mittragen. Täglich werden Millionen von Waren im europäischen Binnenmarkt von A nach B transportiert, aber überall in Europa fehlen Fahrerinnen und Fahrer in der Speditionsbranche. Das liegt zu großen

15.12.2019 19:45 Die Grundrente muss jetzt schnell umgesetzt werden
Wir wollen die Grundrente jetzt schnell zum Gesetz machen, fordert Fraktionsvizin Katja Mast. Denn die Anerkennung der Lebensleistung vieler Beschäftigter steht für uns an vorderster Stelle. „Genau richtig. Die SPD-Bundestagsfraktion ist absolut dafür, die Grundrente jetzt sehr schnell ins Gesetzblatt zu bringen. Denn es geht nicht um Paragrafen, sondern darum, Lebensleistung anzuerkennen. Die Angst vor

Ein Service von websozis.info