Stellungnahme zum Mobilitätsentwicklungskonzept

Kommunales

 

Stellungnahme der SPD Lahnstein zum Mobilitätsentwicklungskonzept Lahnstein von Kristin Brune, VERTEC Ingenieure und Verena Zeidler PTV Transport Consult GmbH, Stand 26.02.2021.

hier: Mobilitätsentwicklungskonzept Lahnstein: Abstimmung Handlungsoptionen / Maßnahmen Grundsätzliches aus Sicht der SPD Lahnstein:

Für uns Sozialdemokraten ist die Verzahnung des Mobilitätsentwicklungs-konzepts (MEK) wesentlich und unverzichtbar mit den Zielen der Stadtentwicklung und hier im Besonderen mit dem Stadtumbau West OL wesentlich und unverzichtbar. In diesem städtebaulichen Förderprogramm (Stadtumbau West) sind Maßnahmen formuliert, beschlossen und bewilligt, die einer nachhaltigen Entwicklung für die Menschen dienen. Weshalb wir die Zustimmung zum MEK gaben, ist, dass uns vom beauftragten Büro VERTEC Ideen und Wege aufgezeigt werden, wie dies möglich ist. Dies ist bis jetzt nicht zu unserer Zufriedenheit geschehen.

  • Im Mittelpunkt stehen dabei aus unserer Sicht in OL die Maßnahme Quartiersbildung rund um das „alte Rathaus“, den Salhofplatz, den Bahnhof OL, mit den vom Rheinufer in die Innenstadt führenden Gassen und Unterführungen.

Verzahnt mit dem MEK heißt das, so unsere Erwartung: die Verkehrsberuhigung in der Hochstraße ist ein Muss, eine autofreie Hochstraße ist mit der Fertigstellung der Ortskernentlastungsstraße anzustreben, ein autofreier Salhofplatz gepaart mit einem Parkhaus am Bahnhof OL ein Ziel.

  • Für NL liegt unser Fokus auf dem Quartier Kirchplatz, Sporkenburger Hof, einschließlich Marktplatz. Hier müssen die Verkehrsbeziehungen anders gelenkt und gebündelt werden, damit attraktive Aufenthaltsräume und einladendes Wohnen im Zentrum (Marktplatz) geschaffen werden.

Verzahnt mit dem MEK heißt das, so unsere Erwartung: autofreier Kirchplatz, keine Umfahrung mehr mit Individualverkehren, Test: Parken auf der östlichen Straßenseite (Baulücke „Kugel“), Erschließung Marktplatz und alternative, auf kurzen Fußwegen erreichbare Parkflächen.

Der ruhende Verkehr muss in beiden Ortsteilen neu geordnet werden.
Ein Parkleitsystem ist hierzu zwingend erforderlich. Insgesamt für unsere Stadt Lahnstein gilt: das Schaffen von attraktiven, barrierefreien Aufenthaltsflächen im öffentlichen Raum Verzahnt mit dem MEK heißt das: innerstädtische Ziel- und Quellverkehre zu reduzieren und den Fußgänger- und Radverkehr zu stärken.

Darüber hinaus fordern wir ein innerstädtisches Radwegenetz verbunden mit einem touristischen Radwegeangebot entlang des Rhein und der Lahn, sowie eine durchgehende sichere Nord-Süd, Süd-Nord Achse für den Radverkehr über die Stadtgrenzen hinaus.

Zudem wiederholen wir unsere Forderung von 2016 nach dem einem Schienenhaltepunkt in Friedland. Wir sind fest überzeugt, dass der Schienenverkehr gestärkt werden muss, damit sich der motorisierte Verkehr innerstädtisch reduziert.

Fazit: Aus Sicht der SPD wird das bislang vorliegende MEK unseren Ansprüchen nach einer nachhaltigen Verkehrswende nicht gerecht.

Wir wollen, so unser Zielbild: die Verkehrswende, damit
„Lahnstein nachhaltig mobil in die Zukunft“
geht.

Mit freundlichen Grüßen

die Mitwirkenden in diesem Arbeitskreis
Herbert Fuss, Richard von Eyß, Katja Wirfler, Horst Böning, Sieglinde Bornschier und Gabi Laschet-Einig, sowie Jochen Sachsenhauser

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 645631 -

 

Aktuelle Nachrichten

26.10.2021 18:37 KONSTITUIERENDE SITZUNG – BÄRBEL BAS IST NEUE BUNDESTAGSPRÄSIDENTIN
Mit 576 Ja-Stimmen ist am Dienstag die sozialdemokratische Abgeordnete Bärbel Bas zur neuen Präsidentin des Deutschen Bundestages gewählt worden. Die 53jährige folgt damit im Amt Wolfgang Schäuble, dem sie für seine „herausragende Leistung“ dankte: „Sie haben sich um unsere parlamentarische Demokratie verdient gemacht.“ Die 53jährige Bas ist in Duisburg geboren und ist seit 2009 Mitglied

25.10.2021 19:31 SASKIA ESKEN – „GEMEINSAM DEN NOTWENDIGEN AUFBRUCH SCHAFFEN“
Zuversichtlich geht die SPD-Chefin Saskia Esken in die jetzt startenden Koalitionsverhandlungen: „Wir wollen diesen gemeinsamen Aufbruch, das kann man spüren.“ Zum Beispiel, wenn es um das neue Bürgergeld geht oder um eine Kindergrundsicherung. Im Interview mit der Tageszeitung „taz“ (Montag) zeigte sich Esken zufrieden mit den Weichenstellungen aus den Sondierungsgesprächen mit Grünen und FDP. „Alle Partner haben

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

12.10.2021 18:28 GENERALSEKRETÄR KLINGBEIL NACH SONDIERUNGEN – „VERTRAUEN IST EIN WICHTIGER BAUSTEIN“
Nach den ersten Sondierungsrunden für ein Ampel-Bündnis zeigt sich SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zuversichtlich für die weiteren Gespräche. Bis Freitag soll jetzt eine Entscheidungsgrundlage für die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen erarbeitet werden. Gemeinsam mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und dem Politischen Geschäftsführer der Grünen Michael Kellner zog Klingbeil am Dienstag eine positive Zwischenbilanz. Die „intensiven Gespräche“ der vergangenen

06.10.2021 19:10 SONDIERUNGEN VON SPD, GRÜNEN UND FDP – „ES IST JETZT AN UNS, DAS AUCH UMZUSETZEN“
Grüne und FDP wollen mit der SPD über die Bildung einer Regierungskoalition sprechen. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz begrüßt die Entscheidung und spricht von einem gemeinsamen Auftrag der drei Parteien. Bereits die Einzelgespräche mit den beiden Parteien seien „sehr konstruktiv“ verlaufen, sagte Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Die SPD sei „sehr dankbar für die sehr professionelle und ernsthafte Art

04.10.2021 16:46 „Globale Finanzverschleierung aufdecken“
Pandora Papers veröffentlicht Der Journalist*innen-Verbund „International Consortium of Investigative Journalists“ hat zahlreiche Unterlagen von global tätigen Anwaltskanzleien und Treuhandgesellschaften geleakt. Diese sogenannten Pandora Papers dokumentieren die Eigentümer*innen von und Verbindungen zu mehr als 27.000 Offshore-Firmen zahlreicher Prominenter und Politiker*innen aus der ganzen Welt. Joachim Schuster, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Gruppe im Europäischen Parlament: „Die Pandora Papers

30.09.2021 18:06 SONDIERUNGEN UM FORTSCHRITTSREGIERUNG
SPD SPRICHT AB SONNTAG MIT GRÜNEN UND FDP Die SPD wird am Sonntag in Sondierungen um eine Fortschrittsregierung mit Grünen und FDP einsteigen. Das Ziel: „eine Koalition der Gewinner zu schmieden“, wie SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil formulierte. Bereits am Montag hatten sich das Präsidium und der Parteivorstand der SPD einstimmig für Gespräche mit Grünen und FDP

29.09.2021 18:03 Rolf Mützenich zum Vorsitzenden wiedergewählt
Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: „Rolf Mützenich ist heute mit großer Mehrheit als Vorsitzender der SPD-Fraktion im Bundestag wiedergewählt worden. In geheimer Wahl erhielt er von 204 abgegebenen gültigen Stimmen 198 Ja-Stimmen – das sind 97 Prozent. 4 Abgeordnete stimmten mit Nein. 2 Abgeordnete haben sich enthalten.“ Quelle: spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info