Statements Linksabbieger Emserstraße

Kommunales

 

Bild: Rhein-Lahn-Zeitung-Bad-Ems-01.08.2020

Gabi Laschet-Einig:

Der Gedanke der Öffnung Emserlandstraße nach Süden ist quer durch alle Fraktionen schon sehr häufig thematisiert und erwogen worden. Aber aus unserer Sicht wurden bislang nicht ergebnisoffen die Vor- und Nachteile abgewogen. Es gab stets nur lautstarke für und wider Einzelinteressen.

Dieser Antrag der FBL muss eingebunden werden in das Mobilitätsentwicklungs-konzept, dass derzeit mit Ideen und Anregungen gefüllt wird.

Es geht aus unserer Sicht nicht nur um Einzelmaßnahmen, wie die beantragte dauerhafte Verkehrsführung von der Emserstraße direkt zur Lahnbrücke. Es geht um die nachhaltige Mobilität für alle - da ist die Verkehrslenkung für den MIV nur ein Aspekt.

Es gibt auch das Bedürfnis nach sicheren Radwegen, nach attraktiven Aufenthaltsflächen- Generationenplatz Kirchplatz- und nach sicherer fußläufiger Erreichbarkeit.

Kurzum, es gilt viele kluge zukunftsgerechte Ideen zusammenzubringen, damit Umwelt- und Lebensqualität in Lahnstein besser in Einklang gebracht werden.

 

Herbert Fuss:

Als ADAC-Verkehrsexperte und stimme ich den Ausführungen von Gabi Laschet-Einig zu.

Auch wenn es jetzt als sinnvoll angesehen wird, die Brückenstraße gegenläufig einzurichten und das Linksabiegen am Knotenpunkt Brückenstraße/Emser Straße zu ermöglich, was für mein Dafürhalten nur mit einer Erprobungsphase einhergehen kann, gehört auch diese mögliche Verkehrsführung zu einem Gesamtheitliches Verkehrskonzept, welches die Stadt Lahnstein dringend notwendig hat.

Es gibt Befürworter und auch Gegner dieser Lösung, aber allen es gerecht zu machen wird nicht gelingen. Eingebettet in ein gesamtheitliches und umsetzbares Verkehrskonzept, das den Straßenverkehr an allen Konfliktstellen betrachtet und Lösungen bietet hilft der Stadt weiter.

Wenn der Zielverkehr aus Richtung Bad Ems dadurch nicht wesentlich zunimmt, wäre es eine umsetzbare Verkehrsführungsmaßnahme. Dass dabei Schadstoffe (Kohlenstoffdioxid (CO2), Stickstoffoxide (NOx)) reduziert würden, steht außer Frage.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 755698 -

 

Aktuelle Nachrichten

26.09.2022 17:36 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

26.09.2022 16:36 Welttourismustag: Tourismus neu denken
Mit dem diesjährigen Motto „Tourismus neu denken“ setzt der Welttourismustag der Welttourismusorganisation (UNWTO) neue Impulse für den Tourismus der Zukunft. „Der Welttourismustag setzt ein starkes Zeichen für die Bedeutung des weltweiten Tourismus. Wir unterstützen das Format, um gemeinsame Werte der Tourismuspolitik zu kanalisieren und ein internationales Verständnis für die Stärkung des Tourismus zu schaffen. Der… Welttourismustag: Tourismus neu denken weiterlesen

26.09.2022 16:00 Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa
Der Wahlsieg der Neofaschistin Meloni ist eine schwere Hypothek für Europas Zusammenhalt. Die konservative Europäische Volkspartei unter Führung von Manfred Weber hat den Aufstieg Melonis befördert. Deutschland wird jetzt gefordert, praktische Lösungen für die vielen europäischen Krisenaufgaben zu finden. „Dieser Tag ist ein bitterer Tag für alle, die ein starkes und demokratisches Europa wollen. Mit… Wahl in Italien: Bitterer Tag für Europa weiterlesen

22.09.2022 21:30 Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn.
Gute Arbeit verdient einen anständigen Lohn. Das ist eine Frage des Respekts. Arbeit hat ihren Wert und ihre Würde. Olaf Scholz hat als Kanzlerkandidat klar gesagt: Wenn die SPD gewählt wird, wenn er Bundeskanzler ist, wird der Mindestlohn steigen. Dieses Wahlversprechen setzen wir jetzt um – wir erhöhen den Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Gleichzeitig… Deutschland packt das. Mit 12 Euro Mindestlohn. weiterlesen

19.09.2022 16:23 Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann?
„Gemeinsam für Kinderrechte“. Das ist das Motto des Weltkindertages am 20.09.2022. Die SPD-Bundestagsfraktion leistet mit zahlreichen Hilfen für Kinder, Jugendliche und Familien sowie einem neuen Anlauf für „Kinderrechte ins Grundgesetz“ dazu wichtige Beiträge. Leni Breymaier, familien- und kinderpolitische Sprecherin: „Nicht nur am Weltkindertag wünsche ich mir für alle Kinder „Wurzeln“ und „Flügel“. Wir geben Familien… Kinderrechte ins Grundgesetz: Wenn nicht jetzt, wann dann? weiterlesen

14.09.2022 19:40 Ja zu einem Konvent zur Änderung der europäischen Verträge
In ihrer jährlichen Rede zur Lage der Europäischen Union forderte Kommissionpräsidentin Ursula von der Leyen heute Morgen einen Konvent zur Änderung der europäischen Verträge und griff auch den Vorschlag Macrons für eine „europäische politische Gemeinschaft“ auf. Die SPD-Fraktion begrüßt, dass in die Debatte um eine Reform der Verträge nun auch mit Unterstützung der EU-Kommission wieder… Ja zu einem Konvent zur Änderung der europäischen Verträge weiterlesen

09.09.2022 17:22 Sicherheit in Krisenzeiten: mehr Personal für Polizeibehörden und Bevölkerungsschutz
Die Auswirkungen des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine prägen auch die anstehenden Beratungen zum Etat des Bundesministeriums des Innern und für Heimat. Am Freitag wurde der Regierungsentwurf zum Einzelplan 06 im Deutschen Bundestag vorgestellt und debattiert. „Im Vergleich zum Vorkrisenjahr 2019 wächst der Etat des Ministeriums mit dem jetzt vorgelegten Entwurf um gut zwei Milliarden… Sicherheit in Krisenzeiten: mehr Personal für Polizeibehörden und Bevölkerungsschutz weiterlesen

04.09.2022 17:18 DEUTSCHLAND PACKT DAS.
Egal, wie groß die Herausforderungen sind: Deutschland packt das. Und zwar mit sozialer Politik. In diesen Krisen kommt es darauf an, dass wir als Gesellschaft zusammenbleiben, dass wir die Lasten miteinander teilen und niemanden alleine lassen. Mit dem dritten Entlastungspaket sorgt die Bundesregierung von Kanzler Olaf Scholz für Entlastungen in Höhe von 65 Milliarden Euro.… DEUTSCHLAND PACKT DAS. weiterlesen

02.09.2022 19:00 Beschlusspapiere Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 1./2. September 2022
Der Pressesprecher der SPD-Bundestagsfraktion Ali von Wangenheim teilt mit: Bitte beachten Sie die heute auf der Klausur der SPD-Bundestagsfraktion gefassten Beschlüsse: „Chancen der Transformation nutzen – den Umbruch sozial gestalten“ „Die Krise gemeinsam und solidarisch meistern“

02.09.2022 18:58 Wir wollen Familien direkt entlasten
Familien mit unteren und mittleren Einkommen sind von den steigenden Lebensmittel- und Energiepreisen besonders hart getroffen. Sie sollten deshalb beim kommenden Entlastungspaket im Fokus stehen, sagt Sönke Rix. „Familien mit unteren und mittleren Einkommen sind von den steigenden Lebensmittel- und Energiepreisen besonders hart getroffen – umso härter, je mehr Kinder in einer Familie aufwachsen. Wir… Wir wollen Familien direkt entlasten weiterlesen

Ein Service von websozis.info