BUGA 2031 unsere Nachfrage beim OB

Kommunales

Antrag

zur Aufnahme als TOP in die Fachausschusssitzung sowie die erste Stadtratssitzung nach der diesjährigen „Sommerpause“

hier: BUGA 2031

 

 

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister

anknüpfend an unseren Antrag vom Juni 2015, beantrage ich im Namen der SPD Stadtratsfraktion in die vorgesehene Tagesordnung der o.g. Sitzungen den Punkt BUGA 2031 aufzunehmen.

Einstimmig wurde in der Ratssitzung vom Juni 2015 u.a. beschlossen,

  • Die Stadt Lahnstein unterstützt die Idee, die Bundesgartenschau im Jahr 2031 im Mittelrheintal durchzuführen.
  • Die Verwaltung wird gebeten, gemeinsam mit dem Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal und den benachbarten Städten und Kreisen das Projekt voranzutreiben.

Die SPD Fraktion möchte wissen, was die Verwaltung der Stadt Lahnstein in den vergangenen 24 Monaten an Ideen für unsere Stadt als auch für die Region entwickelt hat, welche konkreten Projekte als dauerhafte Impulse favorisiert werden.

Welche mobilen Angebote und zukunftsweisende Projekte zum möglichen besonderen Merkmal der BUGA, nämlich der „schwimmende BUGA“ von Ihren Fachleuten entwickelt und erarbeitet wurden?

Welche Visionen werden konkret für die touristische Infrastruktur unserer Stadt erarbeitet und welche Projekte werden als unterstützende Maßnahmen gemeinsam mit dem Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal und den benachbarten Städten und Kreisen priorisiert.

„Die Erfahrung lehrt: nur was in der Bewerbungsstudie steht, wird gemacht und setzt Haushaltsmittel frei. Daher muss jetzt alles was gewollt wird, in die Machbarkeitsstudie“, und diese Frist läuft im November diesen Jahres ab.

Die SPD-Fraktion sieht in der Buga 2031 eine riesige Chance der Entwicklung und Nachhaltigkeit für unsere Stadt und für das obere Mittelrheintal und das für die nächsten Generationen.

Nutzen wir diese Chance.

SPD Stadtratfraktion Lahnstein

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 325696 -