Ortsverein Oster-Aktion schon am 8.April durchgeführt

"Ja ist denn schon diese Woche Ostern?", fragten doch erstaunt einige Bürger, als sie die Lahnsteiner Genossinnen und Genossen bei der diesjährigen Oster Aktion in der Stadt antrafen. Der Grund ist einfach zu erklären. "Wir wollten möglichst viele unserer Bürgerinnen und Bürger persönlich vor dem Fest ansprechen und unser Oster Geschenk übereichen", so die Ortsvereinsvorsitzende Gabi Laschet-Einig. "Denn zu Ostern besuchen viele Ihre Verwandten an anderen Orten oder starten in einen Kurzurlaub".

"Mehr als 500 rot gefärbte Eier habe ich mit einem besonderen Gruss versehen " sagte uns Richard von Eyß im Gespräch nach getaner Arbeit in gemütlicher Runde in der Burgstraße.

Dass diese Aktion in Gemeinschaftsleistung möglich war, ist auf den guten Teamgeist in der Lahnsteiner SPD zurückzuführen. Und dass am Samstag schon ab 8.00 Uhr viele freiwillige Helfer, auch Neumitglieder und jung Gebliebene,  bei doch gewöhnungsbedürftigen 10 Grad Außentemperatur bereitstanden, wurde von den vorbeikommenden Mitbürgern honoriert.

Bereits um 11.00 Uhr waren alle SPD-Ostereier und Tragetaschen unter das Volk gebracht. Und bei der anschließenden  Aktionsbesprechung zeigten sich die Aktiven auch sehr zufrieden mit dem erzielten Ergebnis.

Auf diesem Wege wünscht Ihnen der SPD Ortsverein nochmals ein frohes und schönes Osterfest 2017.

Veröffentlicht am 09.04.2017

 

OV Vorstand mit Neumitglied Höhn Ortsverein Jahreshauptversammlung SPD Lahnstein

Die Vorsitzende des SPD Ortsvereins hat alle Mitglieder rechtzeitig mit Schreiben vom 6. März zur diesjährigen Jahreshauptversammlung eingeladen.

Gleich zu Beginn wurde den verstorbenen Mitgliedern des Ortsvereins durch die anwesenden Mitglieder gedacht.

Dass der Ortsverein lebendig ist und sich auch über Zuwachs erfreuen kann kam als zweiter Tagungspunkt zur Sprache. Der Ortsvereinsvorstand konnte neue Mitglieder begrüßen und die Parteibücher mit den Statuten der Partei übergeben. Stellvertretend ist hier unser Neumitglied Hendrik Höhn zusammen mit Vorstandsmitgliedern zu sehen.

Mitgliederehrungen finden in unregelmäßigen Zeitabschnitten statt, um diese im größeren Kreis dann auch würdig feiern zu können.

In einem ausführlichen Bericht zeigte die Ortsvereinsvorsitzende in ihrem Rechenschaftsbericht auf, welche Aktivitäten durchgeführt wurden und welche Erfolge die Partei in der Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger erreicht hat.

Im Rückblick auf die sehr gute Mitgliederaktivierung zur Landtagswahl dankte Gabi Laschet-Einig allen aktiven für die sehr gute Zusammenarbeit. Erfolg hatte die SPD auch mit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde an unser Mitglied Willi Klein.

Zum diesjährigen Neujahrsempfang, zudem die SPD den früheren OB aus Trier, Klaus Jensen, als Festredner eingeladen hatte, konnten wieder viele Bürgerinnen und Bürger durch den Vorstand begrüßt werden.

Das Stadtentwicklungkonzept bzw. das Stadtumbauprogramm Lahnstein wurde ebenso wie die Entwicklung "Verkauf Rathaus Niederlahnstein" und Wohnmobilstellplatz am Hallenbad angesprochen.

Der Ortsverein der SPD wird sich aktiv an Ideen zur Gestaltung der geplanten BuGa 2031 im Oberen Mittelrheintal beteiligen.

 

 

Der Finanzbericht des Schatzmeisters wurde zur Kenntnis genommen. Für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf ist man auch finanziell gut aufgestellt. Nach dem Votum der Kassenrevisoren, die eine ordnungsgemäße Kassenprüfung attestiert hatten, wurde dem Schatzmeister Entlastung erteilt.

Ein Schwerpunkt der Mitgliederversammlung war dann die Bundestagswahl 2017 " Es ist Zeit für Martin Schulz". Die Vorbereitungen für die Unterstützung unseres Bundestagskandidaten Detlev Pilger laufen auf Hochtouren. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Aktionen werden die Lahnsteiner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten den Wahlkampf von Detlev Pilger unterstützen.

 

Veröffentlicht am 31.03.2017

 

Ortsverein Ostern 2017

Die Lahnsteiner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten werden auch in diesem Jahr wieder mit einer Oster-Aktion in der Stadt unterwegs sein. Lassen Sie sich überraschen.

Veröffentlicht am 29.03.2017

 

Kommunales 2017 erfolgreicher Start mit Neujahrsempfang

Mit Klaus Jensen, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Trier und Ehemann unserer Ministerpräsidentin Malu Dreyer, haben die Lahnsteiner Sozialdemokraten wieder einmal einen Volltreffer gelandet.

Ein umfassender Bericht zur sehr gut besuchten Veranstaltung im Gemeindesaal von Sankt Barbara in Lahnstein folgt in Kürze.

Veröffentlicht am 26.01.2017

 

Klaus Jensen und Gabi Laschet-Einig Foto:Lothar Scheele Ortsverein Einladung zum 2017er Neujahrsempfang

Der SPD Ortsverein Lahnstein, unter Führung von Gabi Laschet-Einig, wird in diesem Jahr zum 15.Mal Bürgerinnen und Bürger aus Lahnstein sowie geladene Gäste zum Neujahrsempfang begrüßen.

Zuletzt hatte Malu Dreyer, alte und neue Ministerpräsidentin unseres Bundeslandes, die vom Ortsvereinsvorstand ausgerichtete Veranstaltung im Gemeindesaal von Sankt Barbara als Gastrednerin besucht.

In diesem Jahr wird Klaus Jensen, Ehemann unserer Ministerpräsidentin, der Bitte des Ortsvereins folgen und die Gastrede halten.

Nach 40jähriger Berufstätigkeit als Sozialplaner, Friedensarbeiter, Staatssekretär und bis 31.5.2015 Oberbürgermeister der Stadt Trier ist er aber kein "Ruheständler". Er engagiert sich u.a. ehrenamtlich im Rahmen seiner Stiftung Gewaltprävention.

Am 25.Januar 2017 spricht Klaus Jensen zum Neujahrsempfang der Lahnsteiner Sozialdemokraten im Gemeindesaal von Sankt Barbara.

 

Veröffentlicht am 15.01.2017

 

Roger Lewentz, Malu Dreyer : Foto Lothar Scheele Veranstaltungen Landesvorsitzender im Amt bestätigt

Gabi Laschet-Einig und Lothar Scheele, Delegierte aus Lahnstein, hatten in mehr als 6 Stunden reichlich Arbeit mit den laut Tagesordnung vorgesehenen Wahlen und Anträgen. Die sehr guten Ergebnisse bei den Vorstandswahlen, insbesondere für Roger Lewentz mit 88 Prozent Zustimmung, erfreuten die Lahnsteiner Genossen dann auch besonders.

„Zusammenhalt als Stärke: Wir sind für alle da“ so der Titel des Leitantrages des Landesvorstandes wurde angenommen. Die SPD Rheinland-Pfalz machte dabei unter anderem deutlich, dass sie für die doppelte Sicherheit steht – die soziale und die innere Sicherheit. „Mit unserer Politik gestalten wir unsere Gesellschaft, gemeinsam und mit Lust auf Zukunft“, heißt es abschließend im Leitantrag. Der Landesvorsitzende Roger Lewentz und Malu Dreyer, Ministerpräsidentin, begrüßten auf der Bühne der Friedrich-Ebert-Halle auch zahlreiche Neumitglieder, die ihren ersten Landesparteitag erlebten. 

Veröffentlicht am 10.12.2016

 

Kommunales Rheinquartier Spatenstich

Endlich ist es so weit. Ein Jahr, neun Monate und vier Tage nach der Grundsatzentscheidung des Lahnsteiner Stadtrates unter aktiver Beteiligung der Lahnsteiner SPD geht es jetzt los mit der inneren Erschließung des Rheinquartiers. Der Investor und Ideengeber Dr. Thorsten Neumann und sein Co-Geschäftsführer Andreas Mangold begrüßten die Gäste aus Politik und Wirtschaft und gaben mit einem traditionellen Spatenstich den Startschuss für die Straßen und Tiefbaumaßnahmen. Bereits im Frühling 2017 sollen die Arbeiten soweit fortgeschritten sein, dass die ersten Eigentümer die Grundsteine für Ihre Häuser legen können. Nach dem Spatenstich gab es einen kleinen Empfang für die Gäste im Verkaufsbüro im Martinsschloss bei dem der Investor die gute Zusammenarbeit mit der Verwaltung und dem Stadtrat lobte. „So schnell wie dieses Projekt Rheinquartier umgesetzt werden konnte, könnten sich andere Kommunen eine Scheibe abschneiden. Hier hat die kommunale Selbstverwaltung hervorragend gearbeitet“ betonte Neumann. Die beiden stellvertretenden SPD Fraktionsvorsitzenden im Lahnsteiner Stadtrat Sieglinde Bornschier und Richard von Eyß, sowie Stadtrat Werner Lui gratulierten den beiden Geschäftsführern Neumann und Mangold zu Ihrem Erfolg und der nachhaltigen Ausdauer bei der Planung und der Beseitigung vieler Unabwägbarkeiten. Sie dankten dem Investor für die vielen kreativen Gespräche, die der SPD Vorstand bis zur Grundsatzentscheidung mit ihm führen konnten. Sie gaben der Hoffnung Ausdruck, dass auch innerhalb des anstehenden Stadtumbauprogramms auch die äußere Erschließung des Rheinquartiers zügig voran gehen kann.

Veröffentlicht am 02.12.2016

 

WebsoziCMS 3.5.1.9 - 308546 -

Klick zu Martin Schulz