Frauenwürde ausgezeichnet

Kommunales

Bürgerpreisverleihung 2017 Foto:Lothar Scheele

Der Verein "Frauenwürde Rhein-Lahn e.V." erhielt in diesem Jahr den Bürgerpreis der Kreis-SPD.

Mike Weiland, Kreisvorsitzender, hatte für diese Veranstaltung in Lahnstein unseren Generalsekretär Daniel Stich für die Laudation, gewinnen können. Der symbolische Preis bestehend aus einer Trophäe und einem finanziellen Beitrag wird seit einigen Jahren von der SPD im Rhein-Lahn-Kreis für im Ehrenamt besonders engagierte Menschen, Vereine, Gruppen oder Initiativen verliehen. Vorschläge hierzu können von den Bürgerinnen und Bürgern eingereicht werden, dazu veröffentlicht die Kreis-SPD Aufrufe in den Printmedien unserer Region.

Der Verein Frauenwürde setzt sich seit mehr als 15 Jahren ehrenamtlich für die Beratung von Frauen und jungen Familien bei ausweglos erscheinenden Konflikt- aber auch Sozialsituationen ein und berät diese. Der Schwerpunkt liegt auf der Schwangerenkonfliktberatung.

Gabriele Laschet-Einig ist aktiv in der Frauenwürde Rhein-Lahn e.V. tätig und fühlt sich und die Aktiven durch diese Auszeichnung in ihrer besonderen Aufgabe bestätigt.

Allein in 2017 habe man bisher 350 kostenfreie Beratungsgespräche geführt und Lösungen in Konfliktsituationen gesucht. Zum Angebot der Frauenwürde gehört auch sexualpädagogische Prävention an Schulen

 
 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 332265 -